Angebote zu "Zimmermann" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Zimmermann, Eberhard August Wilhelm Von: Austra...
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.02.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Australien, Autor: Zimmermann, Eberhard August Wilhelm Von, Verlag: TP Verone Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Australasien // Ozeanien und andere Landgebiete im Pazifik, Rubrik: Reiseberichte // Australien, Ozeanien, Seiten: 448, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 754 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Zimmermann, Christian: Mrs. Molly in Australien...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.04.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mrs. Molly in Australien/ Mrs. Molly in Australia, Titelzusatz: Zweisprachiges Kinderbuch Deutsch - Englisch/ Bilingual children's book German - English, Auflage: 1. Auflage von 1920 // 1, Autor: Zimmermann, Christian, Illustrator: Tinkler, Dennis, Übersetzung: Tinkler, Helen, Verlag: tredition, Sprache: Deutsch, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher // Bilderbücher, Seiten: 48, Informationen: Paperback, Gewicht: 168 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Zimmermann, Christian: Mrs. Molly in Australien...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.04.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Mrs. Molly in Australien/ Mrs. Molly in Australia, Titelzusatz: Zweisprachiges Kinderbuch Deutsch - Englisch/ Bilingual children's book German - English, Auflage: 1. Auflage von 1920 // 1, Autor: Zimmermann, Christian, Illustrator: Tinkler, Dennis, Übersetzung: Tinkler, Helen, Verlag: tredition, Sprache: Deutsch, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher // Bilderbücher, Seiten: 48, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 448 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
2 x Weißwein Quay Landing Colombard-Chardonnay ...
14,72 € *
ggf. zzgl. Versand

(2,99 EUR/l) Zimmermann-Graeff & Müller GmbH & C0 KG Weinkellerei Barlstr. 35 D-56856 ZellEin Weißwein aus Australien. Mit einem Aroma von Aprikosen und Birnen sowie Anklängen von Vanille. Saftig und frisch, aber sehr gehaltvoll. Besonders gut

Anbieter: Rakuten
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
TransAustralia
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es hört sich fast unglaublich an, was der Fotograf Christian Zimmermann auf seiner 4-monatigen Reise alles erlebt hat.Fest entschlossen, den roten Kontinent zu Fuss zu durchqueren, macht er sich im Frühling 2016 nach Australien auf. Im Gepäck hat er nur seine Camping- und Fotoausrüstung, sowie eine riesengrosse Abenteuerlust. Ohne Begleitfahrzeug will er die 3059 Kilometer von Darwin nach Adelaide ganz alleine zu Fuss meistern.Lange hat er sich überlegt, wie er das gesamte Equipment transportieren könnte, denn alles in einem Rucksack zu tragen wäre viel zu schwer! Die Lösung ist so simpel wie einfach: Ein Einkaufswagen! Ein passendes Modell ist schnell gefunden und wird leicht modifiziert. Mit dreissig Liter Wasser und Proviant für eine Woche startet Christian Zimmermann seinen Höllentrip durch Australien.34 Grad im Schatten, kombiniert mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit, machen die ersten Marschtage zu einer Qual. Bis zu sieben Liter Flüssigkeit schüttet er täglich in seinen Körper. Schon am fünften Tag muss er eine Ruhepause einlegen, um seine geschundenen Füsse pflegen zu können. Doch er ist sich bewusst, wenn er die ersten zwei Wochen durchhält, wird er es auch bis ganz in den Süden schaffen!Mit einem Einkaufswagen unterwegs, fällt er als einziger Fussgänger auf der Strasse extrem auf. So kommt es fast tagtäglich zu ungewöhnlichen Begegnungen. Die Menschen, die er trifft, sind manchmal lustig oder langweilig, aufdringlich oder seltsam, aber vielfach nur herzlich und hilfsbereit.In seinem humorvoll geschriebenen Tagebuch berichtet Christian Zimmermann von den grossen und kleinen Abenteuern, die er auf den insgesamt 105 intensiven Marschtagen bewältigen muss.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
TransAustralia
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Es hört sich fast unglaublich an, was der Fotograf Christian Zimmermann auf seiner 4-monatigen Reise alles erlebt hat.Fest entschlossen, den roten Kontinent zu Fuss zu durchqueren, macht er sich im Frühling 2016 nach Australien auf. Im Gepäck hat er nur seine Camping- und Fotoausrüstung, sowie eine riesengrosse Abenteuerlust. Ohne Begleitfahrzeug will er die 3059 Kilometer von Darwin nach Adelaide ganz alleine zu Fuss meistern.Lange hat er sich überlegt, wie er das gesamte Equipment transportieren könnte, denn alles in einem Rucksack zu tragen wäre viel zu schwer! Die Lösung ist so simpel wie einfach: Ein Einkaufswagen! Ein passendes Modell ist schnell gefunden und wird leicht modifiziert. Mit dreissig Liter Wasser und Proviant für eine Woche startet Christian Zimmermann seinen Höllentrip durch Australien.34 Grad im Schatten, kombiniert mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit, machen die ersten Marschtage zu einer Qual. Bis zu sieben Liter Flüssigkeit schüttet er täglich in seinen Körper. Schon am fünften Tag muss er eine Ruhepause einlegen, um seine geschundenen Füsse pflegen zu können. Doch er ist sich bewusst, wenn er die ersten zwei Wochen durchhält, wird er es auch bis ganz in den Süden schaffen!Mit einem Einkaufswagen unterwegs, fällt er als einziger Fussgänger auf der Strasse extrem auf. So kommt es fast tagtäglich zu ungewöhnlichen Begegnungen. Die Menschen, die er trifft, sind manchmal lustig oder langweilig, aufdringlich oder seltsam, aber vielfach nur herzlich und hilfsbereit.In seinem humorvoll geschriebenen Tagebuch berichtet Christian Zimmermann von den grossen und kleinen Abenteuern, die er auf den insgesamt 105 intensiven Marschtagen bewältigen muss.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Komm, wir segeln um die Welt
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie fällt aus allen Wolken, als eines Tages im April ein gewisser Peter anruft und fragt : "Hättest Du Lust, mit mir um die Welt zu segeln?" Beate sagte ja und segelt mit Peter Kammler, den sie inzwischen geheiratet hat, in vier Jahren um die Welt. 32.000 Seemeilen vor dem Wind, immer der Sonne nach. Von Mallorca über die Kanarischen und Kapverdischen Inseln in die Karibik, durch den Panamakanal in die Südsee und weiter nach Australien. Über Bali, Cocos Island, Mauritius, Durban und um das Kap der Guten Hoffnung führt der Kurs heimwärts ins Mittelmeer. Auf der Bordschreibmaschine entstand dieses Buch. Als erste Weltumseglerin spricht die Autorin offen von den psychologischen Schwierigkeiten der Anpassung einer Frau an endlose Tage auf See, darüber, sich in einer technischen, salzüberkrusteten Männerwelt zurechtzufinden. Sie spart weder die bordspezifischen Probleme aus noch die Aggressionen, die so sicher kommen wie Sturm und Flaute. Es ist ein menschliches Buch vom Leben unter weißen Segeln und schwarzen Wolken, unter Masten und Palmen, Menschen und Tieren. Es ist eine ungeschminkte und dennoch charmante, eine effektvoll geschriebene und dennoch nicht affektierte Gebrauchsanweisung für ein ungewöhnliches Leben zu zweit, dessen Gemeinsamkeit nach diesem Abenteuer dennoch sein Ende fand. Mit diesem Bestseller wurde die Berliner Lehrerin Beate Kammler Deutschlands bekannteste Weltumseglerin. Aus ihrem Leben... Jahrgang 1943, geboren in Frankfurt/Oder als Tochter des Arztes Dr. Günter Bade. Abitur im norddeutschen Delmenhorst. Dann Studien: Germanistik und Sport an der FU Berlin und in Kiel.Dort erste Segelerfahrungen und Erwerb des A-Scheins. Wechsel an die pädagogische Hochschule Berlin : Ausbildung zur Grundschullehrerin. 1967 heiratet sie den Ingenieur Peter Kammler. 1969 zweites Staatsexamen. 1970 Aufgabe des Lehrerberufes. Danach dreieinhalb Jahren Weltumseglung, 32.000 Seemeilen auf der 12 m Fahrtenyacht "Mauna Kea". 1975 Veröffentlichung des Reiseberichts " Komm, wir segeln um die Welt " als Buch bei Delius Klasing, Scheidung von Peter Kammler. Er segelt weiter, sie bleibt an Land und heiratet Uwe-Jens Zimmermann, einen PR Manager aus Berlin.1976 startet ein neues Leben: als freie Journalistin für Berliner Tageszeitungen und die Zeitschrift " Yacht " und als Übersetzerin englischer Segelliteratur. Auch das Reisen hat nicht aufgehört : Nord-und Südamerika und viel in Europa- allerdings mehr mit Flugzeugen und Autos. Seit 1985 kreuzt sie zwischen Berlin und Granada in Spanien- ein Törn bei halbem Wind und ohne Nachtwachen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Komm, wir segeln um die Welt
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie fällt aus allen Wolken, als eines Tages im April ein gewisser Peter anruft und fragt : "Hättest Du Lust, mit mir um die Welt zu segeln?" Beate sagte ja und segelt mit Peter Kammler, den sie inzwischen geheiratet hat, in vier Jahren um die Welt. 32.000 Seemeilen vor dem Wind, immer der Sonne nach. Von Mallorca über die Kanarischen und Kapverdischen Inseln in die Karibik, durch den Panamakanal in die Südsee und weiter nach Australien. Über Bali, Cocos Island, Mauritius, Durban und um das Kap der Guten Hoffnung führt der Kurs heimwärts ins Mittelmeer. Auf der Bordschreibmaschine entstand dieses Buch. Als erste Weltumseglerin spricht die Autorin offen von den psychologischen Schwierigkeiten der Anpassung einer Frau an endlose Tage auf See, darüber, sich in einer technischen, salzüberkrusteten Männerwelt zurechtzufinden. Sie spart weder die bordspezifischen Probleme aus noch die Aggressionen, die so sicher kommen wie Sturm und Flaute. Es ist ein menschliches Buch vom Leben unter weißen Segeln und schwarzen Wolken, unter Masten und Palmen, Menschen und Tieren. Es ist eine ungeschminkte und dennoch charmante, eine effektvoll geschriebene und dennoch nicht affektierte Gebrauchsanweisung für ein ungewöhnliches Leben zu zweit, dessen Gemeinsamkeit nach diesem Abenteuer dennoch sein Ende fand. Mit diesem Bestseller wurde die Berliner Lehrerin Beate Kammler Deutschlands bekannteste Weltumseglerin. Aus ihrem Leben... Jahrgang 1943, geboren in Frankfurt/Oder als Tochter des Arztes Dr. Günter Bade. Abitur im norddeutschen Delmenhorst. Dann Studien: Germanistik und Sport an der FU Berlin und in Kiel.Dort erste Segelerfahrungen und Erwerb des A-Scheins. Wechsel an die pädagogische Hochschule Berlin : Ausbildung zur Grundschullehrerin. 1967 heiratet sie den Ingenieur Peter Kammler. 1969 zweites Staatsexamen. 1970 Aufgabe des Lehrerberufes. Danach dreieinhalb Jahren Weltumseglung, 32.000 Seemeilen auf der 12 m Fahrtenyacht "Mauna Kea". 1975 Veröffentlichung des Reiseberichts " Komm, wir segeln um die Welt " als Buch bei Delius Klasing, Scheidung von Peter Kammler. Er segelt weiter, sie bleibt an Land und heiratet Uwe-Jens Zimmermann, einen PR Manager aus Berlin.1976 startet ein neues Leben: als freie Journalistin für Berliner Tageszeitungen und die Zeitschrift " Yacht " und als Übersetzerin englischer Segelliteratur. Auch das Reisen hat nicht aufgehört : Nord-und Südamerika und viel in Europa- allerdings mehr mit Flugzeugen und Autos. Seit 1985 kreuzt sie zwischen Berlin und Granada in Spanien- ein Törn bei halbem Wind und ohne Nachtwachen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Slow Gum, 1 Audio-CD
7,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein 23-Jähriger, der wie der Teenage Bob Dylan aussieht. Teilzeit-Zimmermann, besessen von der Geschichte des amerikanischen Rock'n'Roll, der sich durch trockene Poesie und Country-Wurzeln auszudrücken versucht. In seiner musikalischen Welt nehmen aufrichtige Balladen eine deutlich komische Wendung, ein sinnliches Rhodes-Piano macht es sich neben einer herzzerreißend gezupften Gitarre und einem nonchalanten Croon bequem. Einflüsse wie die Flying Burrito Brothers und Bill Callahan werden mühelos in ein eigenwilliges Ganzes assimiliert. Ursprünglich kommt Fraser A. Gorman aus dem Strandstädtchen Torquay, südlich von Melbourne, Australien, wo er sich in die Musik von Townes Van Zandt, Willie Nelson und Hank Williams vertieft. Mit dem Umzug nach Melbourne findet er sich in einer Gruppe gleichgesinnter Musiker_innen der lokalen Alt-Rock-Szene wieder. Eine von ihnen ist die sich derzeit in aller Munde befindende Courtney Barnett, die ihn sofort in ihr berüchtigtes Milk!-Records-Kollektiv beruft und die schnell beste Kumpels werden. Wie auch Barnett, singt Fraser A. Gorman täuschend lustlose, baufällige Songs, die so schön wie durchdringend sind. So schmiedet er sich seinen eigenen, einzigartigen Weg, der ihm bereits viele Vergleiche mit modernen Außenseiter-Folk-Heroen wie Cass McCombs, aber auch seinen Kindheitsidolen eingebracht haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot